Erfolgsgeschichte in Zahlen:

Hasseröder Historie

  • 1872

    Die Geburtsstunde der heutigen Hasseröder Brauerei: Im Wernigeroder Stadtteil Hasserode gründet Robert Hoppe die Brauerei „Zum Auerhahn“.

  • 1920

    Die Brauerei erhält einen neuen Namen und wird zur „Hasseröder Brauerei AG“ umbenannt. Ab diesem Zeitpunkt erfreuen wir auch überregional Männer mit dem besten Bier aller Zeiten.

  • 1949

    Die Bierproduktion beträgt im Gründungsjahr der DDR bereits 22.500 Hektoliter. Jeder Beschäftigte produziert im Durchschnitt 280 Hektoliter Bier – eine ordentliche Menge.

  • 1973

    125-jähriges Brauerei-Jubiläum? Ursprünglich ging man davon aus, dass die Brauerei 1848 gegründet wurde. Denn im Kesselhaus hing eine gusseiserne Platte mit dieser Jahreszahl. Es stellte sich aber heraus, dass 1872 das Gründungsjahr war.
    Die Platte stammte aus einer Zeit vor Hasseröder. Damals befand sich in dem Gebäude eine Zichorienfabrik. Unser 125-jähriges Jubiläum konnten wir daher 1997 direkt noch einmal feiern.

  • 1990

    Der märchenhafte Aufstieg der Hasseröder Brauerei beginnt. Hasseröder Premium Pils wird unangefochten zur Nummer 1 in den neuen Bundesländern.

  • 1997

    Umzug in die neu errichtete Brauerei – eine der modernsten Produktionsstätten ihrer Art in Europa.

  • 2005

    Wir starten unsere „erfrischend echt“ Kampagne mit den Hasseröder Jungs und führen mit unserem beliebten Hasseröder Premium Export und dem innovativen PerfectDraft zwei neue Produkte ein. Hasseröder ist als Nummer 4 der deutschen Premium Biermarken weiter auf Erfolgskurs.

  • 2011

    Unsere neue Kampagne mit den Hasseröder Jungs und dem neuen Claim „Männer wissen warum“ wird eingeführt – Ihr wisst warum. Außerdem nehmen wir mit Hasseröder Vier und Hasseröder Schwarz noch mehr männlichen Genuss in unser Produktportfolio auf. Und Ende 2011 ist auch sie da – unsere innovative Sechskanthals-Flasche. So wird der Biergenuss noch griffiger!

  • 2014

    Hasseröder gehört national zu den größten Premium Pilsmarken in Deutschland.

    Nicht umsonst ist das Premium Pils von Hasseröder bereits 14 Mal mit der Goldmedaille der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) und neun Mal mit der Silbermedaille ausgezeichnet worden. Und auch unser Radler hat vor Kurzem die DLG-Goldmedaille erhalten – ein Double für Hasseröder!

Sie müssen über 18
sein um diesen Inhalt zu sehen.

Teilen Sie den Inhalt ausschließlich mit Personen,
die alt genug sind, um Alkohol legal zu konsumieren.

Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum ein.

Wir möchten gerne Cookies verwenden um auf Ihrem Computer Informationen zu speichern, die unseren Webauftritt für Sie personaliseren und verbessern. Für mehr Informationen zu den Cookies, die wir verwenden, und wie sie gelöscht werden können, werfen Sie bitte einen Blick in Privatsphäre & Datenschutz. Bitte setzen Sie in dieser Box ein Häkchen, um Cookies von dieser Website zu akzeptieren.

© 2017 Anheuser-Busch InBev. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen
Sie unseren AGB und unserer Datenschutzrichtlinie zu.

Bitte trinken Sie verantwortungsvoll.